Olaf Kanter, Journalist
Artikel  Bücher  Biografie  Kontakt  
  Wissenschaft  Wirtschaft  Politik  Geschichte  Sport  Reise  Irland  
In null Komma nix auf Tiefe

mare No. 87, August/September 2011
Illustration: Simone Hoschack

Sportschiffer fürchten sie wie kaum eine andere Gefahr auf hoher See - herrenlos treibende Container, die Frachter im Sturm verloren haben. Ist ihre Sorge berechtigt?

Artikel als PDF
Fangfrage

mare No. 66, Februar/März 2008
Fotos: Theodor Barth

Kein anderer Fischgrund ist so ergiebig wie die Beringsee. Damit das so bleibt, haben Alaskas Seelachsfischer strenge Regeln eingeführt, die beweisen sollen, dass man auch mit großen Fabriktrawlern nachhaltig wirtschaften kann.
Auf Fangreise mit der „Kodiak Enterprise“

Artikel als PDF
Wie kommt der Fisch ins Stäbchen?

mare No. 66, Februar/März 2008
Fotos: Petra Koßmann

1955 wollen die Engländer den Verzehr von Fisch ankurbeln. Sie experimentieren mit Hering und mit Kabeljau - und der Weißfisch wird als Knusperhappen ein Hit. Das Fischstäbchen ist geboren.

Artikel als PDF
Die Stahlfresser von Grenå

mare No. 62, Juni/Juli 2007
Fotos: Andreas Große

Für Trawler und Kutter gibt es keine ewigen Fanggründe. Irgendein Teil fährt bestimmt auf anderen Schiffen weiter. Dafür sorgen die Abbrecher von Fornæs im dänischen Grenå.

Artikel als PDF
Die Sänfte der Stars

Fivetonine 04/2006
Fotos: Stefan Pielow

VIP-Limousinen - BMW verfügt über die weltgrößte Flotte. Sogar der Papst wird chauffiert.

Artikel als PDF
Piratensender

Fivetonine 03/2006

Hurra! Jetzt kann jedermann seinen Radiosender betreiben - und sich die Playlist vom iPod zur nächsten Anlage funken.

Artikel als PDF
Sea Defense

mare No. 54, Februar/März 2006
Fotos: Jonathan Olley

Mit mächtigen Barrikaden kämpfen wir gegen die Erosion der Küsten. Doch das Meer ist stärker als alle Bollwerke. Es nimmt sich Land, aber es schenkt uns auch Land. Wir müssen nur verstehen: wie und wo?

Artikel als PDF
Schellfisch, Schnellfisch

mare No. 51, August 2005
Fotos: Stefan Pielow

Wie frisch ist der Fisch, wenn er bei uns auf den Tisch kommt? Sein Weg ist weit und der Transport ein Rennen gegen die Uhr. Wie bei diesem Fisch vom Nordkap, den ein Koch in München bestellt hat.

Artikel als PDF
Im Revier der Nordseetiger

mare No. 50
Fotos: Joachim Ladefoged

Im Atlas erscheint das Meer in freundlichem Blau, das freie Fahrt verspricht. Dabei liegen zwischen England und Norwegen die künstlichen Inseln der Ölindustrie - und ein paar tausend ungemütliche Arbeitsplätze. Ein Besuch auf North Alwyn.

Artikel als PDF
nach oben  
Datenschutz Impressum © Olaf Kanter. Alle Rechte vorbehalten.