Olaf Kanter, Journalist
Artikel  Bücher  Biografie  Kontakt  
  Wissenschaft  Wirtschaft  Politik  Geschichte  Sport  Reise  Irland  
Irische Himmelfahrt
Irische Himmelfahrt

mare No. 90, Februar/März 2012
Fotos: Kiên Hoàng Lê

Für eine Fähre ist der Sund im Südwesten Irlands zu gefährlich, eine Brücke ist zu teuer. Deshalb schwebt zwischen Festland und Dursey Island eine Seilbahn über den Atlantik. Fast 40 Jahre lang beförderte sie die Insulaner und ihre Tiere hin und her. Doch nun ist Streit ausgebrochen, wer Vorfahrt hat auf der kleinen Gondel.

Artikel als PDF
Die Küste war ihr Schicksal

erschienen in dem Buch:
Irland. Reisen an eine Sagenhafte Küste
Nikolaus Gelpke (Hrsg.)
Fotografien von Heike Ollertz
mare, Hamburg 2004

An guten Tagen zeigt sich Irlands Küste von ihrer besten Seite, als monumentale Bühne der Natur. Grandios ragt die mächtige Wand des Slieve League aus dem Atlantik empor, ein granitgrauer Palast der Vertikalen hoch über der Grafschaft Donegal, vor dessen Mauern sich ein prächtiges Panorama ausbreitet. Linker Hand die zerklüftete Donegal Bay, voraus der seltsame Tafelberg bei Sligo und rechts die steilen Ufer von Benwee Head. Sechshundert Meter tiefer segeln Basstölpel über den absolut stillen Ozean. Das Meer scheint unbewegt, fast transparent, eine leichte Brise zaubert feine Muster auf den Meeresspiegel. Ein weißer Saum fasst das Blaugrün des Atlantiks ein, aber in der Höhe ist von Brandung nichts zu hören. Wahrscheinlich hat auch der amerikanische Reporter John Putman an Orten wie diesem gestanden, nach Hause schrieb er jedenfalls:

"Nach einer Reise durch Irland bleibt vor allem die Erinnerung an solche Landschaften. Sie sind von einer herzzerbrechenden Schönheit ... und so leer. Deshalb können wir sie mit unseren eigenen Träumen besiedeln, dem idealen Menschen, der - unkorrumpiert - in Einklang mit Meer und Land lebt."
John Putman, A New Day For Ireland,1984

Artikel als PDF
Einsame Festung für Gottes zweite Schöpfung

Die Welt, 12. April 1997
Fotos: Martin Lengemann

Tucks Tweedy hält Wacht auf Europas ältesten Leuchtturm der Neuzeit, auf Hook Head in Irland.

Artikel als PDF
Die offene Rechnung vom Blutsonntag

Die Welt, 12. Januar 1998

Warum das Massaker aus den Anfangstagen des nordirischen Bürgerkriegs im aktuellen Friedensprozeß noch eine Rolle spielt.

Artikel als PDF
Wer den Mann nicht schlägt, verpaßt den Ball

Die Welt, 17. Mai 1997
Fotos: Martin Lengemann

Gaelic Football ist kein Sport, sondern das Passionsspiel der irischen Unabhängigkeit

Artikel als PDF
nach oben  
Datenschutz Impressum © Olaf Kanter. Alle Rechte vorbehalten.